Stichwort: Recycling Uhren

15. Februar 2022

Vegane Uhrbänder – Tierfreie Alternativen 4

Lederbänder aus Trauben – nicht nur für Wein-Lovers

MONDAINE steht für Innovation, Swissness und kompromisslose Nachhaltigkeit. Als eine der einzigen Uhrenmarken der Welt agiert die gesamte Mondaine Gruppe 100% CO2-neutral.

Wir führen seit bald 30 Jahren Mondaine Uhren – 2022 beginnt mit einer nachhaltigen Innovation. In Zusammenarbeit mit einem italienischen Top-Produzenten fertigt Mondaine Watch Ltd ab sofort alle ursprünglich ledernen Uhrenbänder der Mondaine SBB Classic-Kollektion neu aus veganem Traubenleder. Das hochwertige Traubenverbundmaterial stellt ein wertvolles Upcycling ohne Preisaufschlag dar und gilt als eine der pflanzlichen Echtlederalternativen der Zukunft.


Aussortierte Weintrauben werden sinnvoll verwertet.

Veganes Uhrband aus Traubenabfall

Veganes Traubenleder – chic, hochwertig und sinnvoll

Auf der Suche nach Alternativen zu tierischem Leder zur Herstellung von Uhrenbändern sticht ein Material hinsichtlich Beschaffenheit, Qualität und Look & Feel besonders ins Auge: veganes Traubenleder. Dabei ist es einer innovativen italienischen Manufaktur gelungen, aus den Resten der Weinproduktion eine Tierlederalternative herzustellen. Alles, was am Ende nicht für den Weingenuss verwendet werden kann – also der Trauben-Trester aus Stielen, Kernen und Schalen – wird für die Produktion des Traubenleders verwendet. Ein echtes Upcycling.

Das Traubenverbundmaterialist besonders geschmeidig und hochwertig, womit es sich perfekt zur Fertigung von Uhrenbändern eignet. Zusätzlich nutzt Mondaine Watch Ltd wasserbasierte Farben zum Einfärben des Materials. «Auf der Suche nach innovativen und zeitgemässen neuen Materialien zur Fertigung unserer Uhren hat uns nach intensiven Recherchen, Tests und Vergleichen mit anderen Materialien die Echtlederalternative, gewonnen aus den Resten der Weinherstellung, besonders begeistert.

Die schönen Uhrenbänder sind qualitativ und optisch dem Tierleder mindestens gleichwertig. Sie sind äusserst angenehm zu tragen, frei von sämtlichen tierischen Stoffen und dadurch 100% vegan», freut sich Mondaine-CEO ⬈ Niels Møller: „Bewusst haben wir dieses innovative Material als Erstes zur Fertigung der Uhrenbänder für unsere erfolgreiche MONDAINE SBB Classic-Kollektion ausgewählt. Weitere Modelle werden im Laufe des Jahres 2022 folgen.“

Niels Møller CEO von Mondaine

„Mit dem ikonischen, mehrfach ausgezeichneten minimalistischen Design, immer wieder neu interpretiert und inszeniert, ist die Classic-Kollektion zu einem der berühmtesten Schweizer Uhrendesigns avanciert. Wir setzen mit dieser Innovation bei unseren zentralen Produkten ein klares Statement zur Nachhaltigkeit und dies, ohne einen höheren Preis zu verrechnen – Nachhaltigkeit muss nicht teurer sein. Gut für dich, und den Planeten.“

Uns freut, dass Nachhaltigkeit nicht schlechter oder teurer sein muss, als herkömmliche Produkte.


26. August 2021

Lederfreie Uhrbänder – Tierfreie Alternativen 3

​Mit der Essence Kollektion von Mondaine den umweltfreundlichen Look noch attraktiver. Das zeitlos-klassische Schweizer Bahnhofsuhr seit 1944 in allen Schweizer Bahnhöfen die pünktliche Ankunft und Abfahrt der Züge. Jetzt haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen chicen veganen Armbändern. Die Materialen basieren auf nachhaltigen Rohstoffen, Wolle und Kork für die Armbänder, das Öl vom Wunderbaum (Rizinus) für das Uhrengehäuse. Stil und Nachhaltigkeit – mit Mondaine müssen Sie sich nicht entscheiden.

Textil Armband mit Korkfütterung


Uhrenband aus recyliertem PET

Der moderne Klassiker präsentiert sich mit verschiedenen Armbänder aus Textil und Kork.

Kork – Ein natürliches Material für Uhrenbänder

Kork ist ein 100% natürliches Pflanzengewebe und ein erstaunliches Produkt. Eine Korkeiche wächst im Mittelmeerraum und es dauert 25 Jahre bis die erste Rinde geerntet werden kann. Jedes Band ist einzigartig und es würde weitere 9 Jahre dauern, bis zwei genau identitsche Muster gewachsen sind. Kork ist auch für die Haut ein angenehmes Material. Es wird wird Ihr Handgelenk niemals schwitzen lassen.

Die Essence Uhren werden in einer eleganten Hülle aus rezykliertem PET Flaschen geliefert,
welches zu einem angenehmen Filzmaterial verarbeitet wurde.


Das praktische Bandsystem macht ein schnelles und einfaches Austauschen möglich,
sodass Sie den Look der Uhr immer wieder individuell anpassen können.

Mit der Lancierung hat Mondaine Schweizer Uhrentradition, zeitloses Design und Engagement für unseren Planeten verbunden. Mit dieser Kollektion müssen Sie sich nicht zwischen Stil und Nachhaltigkeit entscheiden.

Materialien für Bänder und Gehäuse


An nachhaltigerem Leder bzw. Lederersatzmaterialien wird intensiv geforscht. Da wir uns
der Problematik um die Tierhaltung und das Gerben von Leder bewusst sind, suchen wir für
alle Brands der Mondaine Group unablässig nach Alternativen zu tierischem Leder. Derzeit
evaluieren und testen wir z.B. Fasern aus Bambus, Hanf, Leinen, Trauben, Ananas, Bananen
oder Äpfeln. Für Armbänder verwenden wir bei verschiedenen Mondaine-Modellen seit
Jahren rPET-Filz und rPET-Nylon, Kork, Baumwolle und Rizinusöl, welche nicht nur ökologisch
nachhaltiger sind als die üblicherweise in der Uhrenindustrie verwendeten Materialien,
sondern auch noch höchst angenehm zu tragen, langlebig und meist nicht teurer als gängige
Bänder. Für Lederbänder verwenden wir kein Leder von sogenannten «Lederkühen», unser
heutiges Leder ist ein Abfallprodukt der Fleischproduktion.

Wir forschen intensiv nach nachhaltigeren Alternativen wie z.B. Abfall-Leder aus anderen Industrien (Möbel, Taschen, Schuhe etc.), welches üblicherweise verbrannt wird. Bereits heute sind viele unserer
Uhrenmodelle vegan. Wir verwenden bei den Mondaine-«essence»-Modellen zu über 70% nachhaltige Materialien aus Rizinus und Glasfasern und verzichten bewusst auf Lederbänder. Das Tierleder, welches wir verwenden, ist chromfrei gegerbt (ROHS-Norm).

«Wir möchten unsere Umwelt besser gestalten und zeigen, dass sich Nachhaltigkeit auch mit visuell und technisch höchst anspruchsvollen Produkten, wie einer Uhr, perfekt verbinden lässt. Mondaine/SBB «essence» ist eine Uhrenlinie für ein Publikum, welches nicht nur Wert auf ein eigenständiges Design, sondern auch auf einen schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen legt. Für eine immer grösser werdende Gruppe von Menschen also, die sich für eine bewusste Lebensweise entschieden haben; sei es, was ihre Ernährung, ihre Kaufgewohnheiten oder die respektvolle und bewusste Haltung zur Schonung der Umwelt betrifft. Wir sind stolz, eine Uhr aus einem Rizinus-Komposit-Material in Zusammenarbeit mit BASF Design Factory in den Verkauf bringen zu können. Ein starker Anfang in Richtung Nachhaltigkeit und ein Zeichen der Fähigkeit hinsichtlich Schweizer Innovation aus dem Hause Mondaine. Und dies zu einem sehr erschwinglichen Preis».
André Bernheim, CEO von Mondaine Watch Ltd.


Mondaine SBB Uhren
Der Schweizer Uhrenhersteller Mondaine Watch Ltd. hat sich seit der Gründung im Jahre 1951 durch Erwin Bernheim zu einem führenden Unternehmen in der Schweizer Uhrenindustrie entwickelt. Heute ist Mondaine weltweit in den Bereichen Marketing, Lifestyle und Design tätig. Seit 1986 stellt Mondaine Armband-, Wand-, Tisch- und Taschenuhren mit dem Design und der lizenzierten Bezeichnung „Official Swiss Railways Watch“ her und vertreibt sie mit grossem Erfolg. > Mondaine


Nachhaltige Uhren mit veganen Uhrbänder finden Sie auch in unserem Online Shop.



5. Oktober 2019

Sein eigenes Zeichen für den Klimaschutz und die Umwelt setzen – Mit einer Schweizer Uhr von CANCAN

Cancan Swiss Made Recycling Uhren

Der Klimawandel ist in aller Munde. Es scheint 5 Minuten vor 12 Uhr zu sein. Jugendliche aus 123 Ländern machen sich auf den Weg und erheben ihre Stimme. Auch unserem Uhren-Fachgeschäft sind Klimawandel und Umweltschutz sehr wichtig. Wir setzen kein Zeichen mit den Fridays for Future. Wir nehmen nachhaltige Armbanduhren hergestellt aus alten Aluminiumdosen in unser Sortiment auf und sind stolz, diese nun auch in Basel präsentieren zu dürfen. Es ist die Cancan Uhr, eine einzigartige Kreation aus gepressten Dosen.

Ein Unikat als Uhr tragen, die aus einer Dose hergestellt wurde

Allein in der Schweiz werden jährlich Millionen von Aluminiumdosen verkauft. In Europa sind es 42 Milliarden, weltweit sogar 200 Milliarden. So kam Robert H. Wohlfart auf die Idee, aus einer Getränkedose,  eine Armbanduhr zu entwickeln und das auf direktem Wege ohne Schmelzvorgang. So entsteht aus dem Aluminium der Dose ein neuer und moderner Werkstoff.

Upcycling: One Can – One Watch

Eine simple Feststellung, die tatsächlich funktioniert. Denn aus einer Getränkedose wird eine Armbanduhr mit dem Namen „cancan“ hergestellt. Somit schlug die Geburtsstunde der nachhaltigsten Armbanduhr. Eine herkömmliche Getränkedose muss nicht mehr einfach nur entsorgt werden – nein sie ergibt ein attraktives Uhrengehäuse. Ein patentiertes Pressverfahren macht es möglich.

Upcycling = Nachhaltig

Made in Switzerland – mit einem unverkennbaren Charakter

Bunt, modern und vielversprechend, so gibt sich eine Cancan Watch zu erkennen. Eines ist sicher, eine solche Uhr, die von Robert H. Wohlfart ins Leben gerufen wurde, gilt immer als das Unikat. Denn jede Uhr der Kollektion von cancan hat ein anderes Aussehen. Jede Armbanduhr hat ihren ganz eigenen Look und ein spezielles Design. Dem Primär Recycling sei Dank.

Wer also ein buntes Accessoire an seiner Hand tragen möchte, das sich dem zeitlosen Design von heute verschrieben hat und  das ein Zeichen für Klimaschutz und Umwelt setzt, der muss sich für die Schweizer Nachhaltigkeit entscheiden. Die einen bunten und energischen Look besitzt. Nicht nur als Anhänger der globalen  Bewegung – Fridays for Future – gelten und der kleinen Klimaschutzaktivistin Greta Thunberg mit den langen Zöpfen im gelben Regenmantel folgen , sondern sein eigenes Zeichen am Handgelenk tragen. Die Alu Recycling Uhr von cancan macht es möglich. Seinen eigenen Betrag für die Umwelt leisten und aufzeigen, dass Getränkedosen im recycelten Zustand beeindruckend anzusehen sind. Denn durch das Pressverfahren entsteht eine individuelle Oberfläche, die sich in bunten Farben zeigt. Ein Unikat an der Hand made in Switzerland konnte so entstehen.

Ökologie und Ökonomie können sich effektvoll ergänzen, dank der Inspiration von Robert H. Wohlfahrt. Er hat es möglich gemacht, dass die Schweiz nachhaltige und umweltfreundliche Armbanduhren produziert. Unserem Uhren Shop ist es ein großes Anliegen, darum sind wir stolz darauf, die Alu Recycling Uhren von cancan in unserem Sortiment präsentieren zu dürfen. Denn ein Umdenken und Handeln in Bezug auf die Umwelt muss stattfinden, beginnen wir mit einer nachhaltigen Uhr aus der Schweiz.

Sie wollen auch ein Zeichen setzen – gerne!

Wer nun auch eine solche cancan watch wünscht, der sollte darauf Bedacht nehmen, dass jede Uhr wirklich ein wahres Unikat ist, welches durch Einmaligkeit glänzt. So kann weder die Marke noch die Farbe der Dose bestimmt werden. Die Farbe des Ziffernblatts ist dafür frei wählbar. Seiner Bestimmung folgen und der Zeitmessung einen neuen Wert schenken. Mit der cancan watch ist das gut möglich.

Die Uhren werden direkt bei ⬈ www.cancan.watch vertrieben.

Beitrag von Bergfee
Beitrag von Bergfee

Weitere Infos
uhren-basel-news.com / uhrenbasel.com


#Upcycling #Recycling #Nachhaltig #Cancan