Nasenstecker in Basel

Handgemachte Nasen Piercings

Wir führen die grösste Auswahl an Gold Nasenstecker in Basel.

Individuelle Beratung und Anpassung vor Ort! Wir bieten Ihnen diverse handgemachte Nasenstecker in diversen Formen und Motiven an, mit echten weissen Diamanten, edlen grünen Smaragden, roten Rubinen oder blauen Saphiren.

Alle Stecker sind flach gefasst und aus 18K Gelb- oder Weissgold gefertigt.

Nasenstecker

Wir → piercen seit über 20 Jahren und fertigen auf Wunsch auch individuelle Stecker.

Termine Donnerstag bis Samstag ohne Voranmeldung möglich!
Mindestalter 18 Jahre oder mit Bewilligung eines Erziehungsberechtigten.


Wir beraten Sie gerne und nehmen uns Zeit für Ihre Fragen.

Historie der Nasenstecker

Während Nasenringe nur grosse Popularität in der Mainstream-Kultur in den letzten Jahren gewonnen haben, ist Nasenpiercing nicht eine neue Praxis.  Das Nostril-Piercing ist ein → Piercing durch den linken oder rechten Nasenflügel und das am weitesten verbreitete Nasenpiercing.

Es wird sowohl von Frauen als auch von Männern getragen, wobei sich Frauen in der Regel jedoch häufiger für ein solches Piercing entscheiden. Mögliche Variationen bestehen aus mehreren Nostril-Piercings in einer Reihe oder beidseitigem Schmuck.

Erstmals wurde das Piercing vor etwa 4’000 Jahren im Mittleren Osten praktiziert. Von dort ging es im 16. Jahrhundert nach Indien über. Es wird häufig in Indien getragen, und zwar vorzugsweise am linken Nasenflügel, da angenommen wird, eine Geburt verlaufe dadurch einfacher. Dieser Glaube beruht auf der Ayurveda-Medizin, in der diese Region eng mit den weiblichen Geschlechtsorganen in Zusammenhang steht. Mündlichen Berichten von Indischischen Kundinnen zufolge, gibt es Regionen wo Frauen je nach religiöser Zugehörigkeit den Nasenstecker links oder rechts tragen. Anhand der grösse des Nasensteckers könne man auch den Sozialenstand der Frau erkennen. Kleiner Nasenstecker (aus Silber) niederer Stand/Kaste, grosser Nasenstecker (aus Gold) hoher Stand/Kaste. Darauf legt die hinduistische Gesellschaft immer noch viel Wert. In Indien werden Nastenstecker meistens heiss (mit einer Nadel) gestochen. Oft werden die Löcher bei rituellen Anlässen zeremoniell gestochen. (Quelle: → Wikipedia)

Das Piercing am Nasenflügel wurde „im Westen“ in der Hippiezeit der 1960er Jahre wieder entdeckt und ist heute in den verschiedensten Jugendkulturen etabliert. Zur Popularisierung des Nasen-Piercings trugen auch Stars wie Christina Aguilera, Vidya Balan, Justin Bieber, Miley Cyrus, Lenny Kravitz, Katy Perry oder Pink bei.

Der Begriff Piercing ist vom Englischen „to pierce“ abgeleitet,
und kann mit durchstechen übersetzt werden.


Varianten von Nasen-Piercing-Schmuck, die wir NICHT anbieten:

Nasenringe werden in der Regel mit einer Venenverweilkanüle gestochen. Dabei wird der Nasenflügel mit einer speziellen Nadel durchstochen. Häufig wird dabei eine Schützröhre gegengehalten, um einen Gegendruck zu erzeugen und die Nadel abzufangen, bevor sie die Nasenscheidewand verletzen könnte.

Das Bridge-Piercing (auch Erl genannt) ist ein Piercing am oberen Ende des Nasenrückens und sitzt waagerecht in der Hautfalte über dem Nasenbein zwischen den Augen.

Ein Nasallang ist ein Piercing, das durch beide Nasenflügel und die Nasenscheidewand verläuft.

Ein Septum-Piercing ist ein Piercing durch das Bindegewebe unterhalb des Nasenscheidewandknorpels. Der Name leitet sich von dem lateinischen Begriff für diese ab: Septum nasi. Es ist eines der ältesten Piercings und in vielen Kulturen vertreten.


Da die gennanten alternativen Nasenpiercings beim Stechen nicht unproblematisch sind und auch danach ein Verletzungsrisiko darstellen, bieten wir weder das Stechen noch Stecker an. Dafür haben wir eine grosse Auswahl an echten Gelb- und Weissgold Nasenstecker.

Welche Seite ist richtig?

Früher trugen indische Frauen Nasenstecker oder Nasenringe links, da die linke Seite des Körpers mit Fortpflanzungsorgane in der indischen Medizin verbunden ist; bei einem Piercing im linken Nasenloch wurde angenommen, dass die Geburt leichter und weniger schmerzhaft sei.

Auch gab oder gibt es Regionen wo man erkennen könne, ob eine Frau verheiratet (Piercing rechts) oder noch zu haben ist (Piercing links). Indischischen Kundinnen berichten auch, dass je nach religiöser Zugehörigkeit der Nasenstecker links oder rechts tragen. Dies ist aber zum Teil schon im Nachbartal oder anderen Bundesländern genau umgekehrt. Heute tragen viele Inderinnen Nasenstecker schlicht aus modischen Gründen und entscheiden selber auf welcher Seite. Es ist daher nicht wirklich möglich aufgrund des Position des Nastensteckers auf den Famlienstand, Herkunft oder einer religiöse Zugehörigekeit zu schliessen. Gerüchte woran man auf der Seite des Nasensteckers die sexuelle Orientierung signalisieren könnte, sind Gerüchte.

Nasenstecker Weissgold

Logisch scheint, dass RechtshänderInnen dazu neigen, den Naststecker links zu tragen und umgekehrt. Dies hat wohl einfach praktische Gründe, da man mit der rechten Hand einfacher an die linke Nasenseite greifen kann.


Ob nun links oder rechts der richtige Ort für den Nasenstecker ist, kann also nicht definitv bestimmt werden. Markieren Sie doch einfach einen Punkt auf ihrer Nase und betrachten sich im Spiegel und entscheiden dann selbst, wo für Sie der richtige Ort ist!

Wir beraten Sie gerne und nehmen uns Zeit für Ihre Fragen.

Aktuell

Alliance / Memoire

Alliance / Memoire

Diamantschmuck

Diamantschmuck

Keramik & Gold

Keramik & Gold

Nasenstecker

Nasenstecker

Perlen

Perlen

Steinketten

Steinketten

Geschenkideen

Atelier Basel

Atelier Basel

Carbon Ringe

Carbon Ringe

Herrenschmuck

Herrenschmuck

Kinderschmuck

Kinderschmuck

Klassisch

Klassisch

Motivschmuck

Motivschmuck

Liebe

Eheringe

Eheringe

Freundschaftsringe

Freundschaftsringe

Verlobung

Verlobung

Aktuell

Geschenkideen

Geschenkideen

Infos

Diamant-Info

Diamant-Info

Ringgrösse

Ringgrösse

Welche Hand

Welche Hand

Unsere Dienstleistungen

Ankauf von Schmuck

Ankauf von Schmuck

Gravuren

Gravuren

Kostenlose Heimlieferung

Kostenlose Heimlieferung

Nasen Piercing

Nasen Piercing

Ohrlochstechen

Ohrlochstechen

Tax Free Shopping

Tax Free Shopping