Kategorie: Infos

9. Juni 2022

Taktische Uhren von Traser

Bereits im Jahre 1989 wurde mit dem Modell traser P6500 Type 6 die weltweit erste selbstleuchtende Uhr von Traser gefertigt. Mit „THE ORIGINAL“, wie dieses Modell auch genannt wird, wurde fortan auch die US Army ausgestattet. Dies definierte das Selbstbild von Taser und hatte grossen Einfluss auf das heutige Selbstverständnis des Schweizer Unternehmens.

Die Tactical Kollektion verkörpert mit ihren Eigenschaften die Wurzeln der Marke: hochresistente Materialien, kompromisslose Funktionalität, robustes Design und ein starker Auftritt. Ein zuverlässiger Begleiter für Abenteurer und Entdecker.

Schweizer Outdoor Uhren

Die Zeitmesser der Outdoor Kollektion von Traser sind funktional, authentisch und ästhetisch – für Modebewusste, Globetrotter und alle, die einen aktiven Lebensstil führen. Schlichtheit trifft auf Raffinesse und Robustheit. Uhren, die gemacht sind, um ihre Träger bei den täglichen Abenteuern und unerwarteten Entdeckungen im Grossstadt-Dschungel zu begleiten.

Robuste Taucheruhren

Enormer Wasserdruck, zunehmende Dunkelheit und ein enges Zeitfenster: Tauchen ist gleichermassen faszinierend wie herausfordernd. Einzigartig sind die Belastungen, denen Mensch und Material in der Tiefe ausgesetzt sind. Mit einer Wasserdichtigkeit von 50 bar, einem Heliumventil und einer Keramiklünette sowie der Selbstleuchttechnologie Trigalight® ist unsere Taucheruhr für sämtliche Unwägbarkeiten gerüstet.

Der Schweizer Erfinder der Selbstleucht-Technologie steht für Funktionalität, Zuverlässigkeit und exzellente Ablesbarkeit – jederzeit, überall und in jeder Situation.


Weitere Infos über Traser Uhren finden Sie in unserem Uhren-Magazin
Diverse H3 Uhren finden Sie in unserem Fachgeschäft
oder sind auch in unserem ⬈ Online Shop erhältlich.


27. Mai 2022

Apple Watch – Ein neues Band für deine Uhr

Mit den Hirsch Adaptern für Apple Watch steht die ganze Welt der Uhrenarmbänder offen. Einfach den passenen Adaptern wählen und mit den beigefügten Federstegen das Armband an die Adapter montiert und in gewohnter Weise im Handumdrehen an Ihrer Apple Watch befestigen.

Mit diesem Zubehör für CHF 11.- kannst Du jedes passende
Uhrenarmband aller Hersteller montieren.
Die vor Ort Montage in Basel ist kostenlos.


Deine wandelbare Apple Watch

Deine Apple Watch und dein iPhone begleiten dich jeden Tag rund um die Uhr? Deine Apple Watch soll perfekt zu Anlass und Outfit passen? Dann wird dich unser Apple Watch Adapter begeistern…

Ob in elegantem Schwarz oder trendigem Blau, Rot, Grün oder Gelb, ob aus Leder oder Kautschuk, ob beim Sport oder im Büro: Abhängig vom Armband verwandelt sich deine Apple Watch in einen Fitness-Tracker, eine bürotaugliche Uhr, ein elegantes Accessoire oder zum hippen Highlight.

In Kombination den Apple Watch Adaptern kannst Du alle unsere Armbänder nun auch auf deiner Apple Watch tragen. Mit einem coolen Armband folgst du keinem Trend. Du setzt ihn. Und zwar jeden Tag im Handumdrehen neu!

Neues Armband neuer Look

Was immer dein Anspruch ist, wir erfüllen ihn: Mit verschiedenen Farben, Materialien und Ausführungen bieten wir dir fast 400 Armbandvarianten für deine Apple Watch.


Wenn du an klassische Uhren gewöhnt bist und deine Apple Watch als modisches Statement trägst, wirst du eines der ästhetischen Lederarmbänder aus den Kollektionen HIRSCH Essentials oder HIRSCH Luxury lieben. Mit den Uhrenarmbändern der Fashion Linie perfektionierst du deinen modischen Auftritt bis ins Detail.

Auch die Nato-Durchzugbänder aus weichem Nylon oder die veganen Bänder aus Kautschuck passen so perfekt zu jeder Apple Watch.


Du möchtest bei deinem Sportarmband höchsten Tragekomfort? Der angenehm weiche Kautschukkern passt sich perfekt der Form des Handgelenks an. Die Rillenstruktur und spezielle Geometrie des Premium Caoutchouc Kerns sorgen beim Sport und hoher Belastung für eine natürliche Wärmeregulierung. Das Armband ist so nie in vollem Kontakt mit der Haut.


Die Adapter sind erhältlich in den Farben Rose Gold, Silber und Schwarz.
So ist das coole Apple Watch Zubehör das perfekte Verbindungsstück zwischen der Apple Watch und jedem passenden Uhrenarmband.

Wähle zwischen 2 Grössen:

  • Du hast eine Apple Watch mit Gehäuse in 38 mm / 40 mm / 41 mm:
    Dann wähle den Adapter und das Armband in Grösse 20 mm
  • Du hast eine Apple Watch mit Gehäuse in 42 mm / 44 mm / 45 mm:
    Dann wähle den Adapter und das Armband in Grösse 22 mm

Der Adapter wird einfach in die Apple Watch geschoben und ist mit allen Apple Watch Generationen kompatibel. So kannst du dein neues Armband perfekt mit deiner Apple Watch kombinieren.


Nachtrag

Samsung Smartwatch
Für die vorhandenen Uhrenmodelle passen Uhrenbänder mit der Breite 20 oder 22 mm.

Huawei Watch
Für die meisten vorhandenen Uhrenmodelle passen Uhrenbänder mit der Breite 20 oder 22 mm.

Garmin
Für die meisten vorhandenen Uhrenmodelle passen Uhrenbänder von 18, 20, 22 oder 26 mm Breite.

Am einfachsten messen Sie die Bandbreite beim Bandannstoss an ihrer Smartwatch bzw. empfehlen wir ihre Uhr immer mitzubringen, damit wir Sie vor Ort beraten können und Sie sich gleich ein passendes Band aussuchen und dieses von uns montieren lassen können.


 


24. Mai 2022

Casio Edifice EQB-1100D-1AER

Bei Geschäftsreisen oder im Urlaub sehr komfortabel: die Weltzeit.

So leicht geht’s durch alle Zeitzonen

Bluetooth® ist bei den Casio EDIFICE Modellen Standard und damit schneller eingestellt, als Sie “Zeitzone” sagen können: Per Knopfdruck auf den Bluetooth® Button koppelt sich die Uhr mit dem Smartphone. Jetzt einfach eine von über 300 Städten wählen, die in der entsprechenden Zeitzone liegt. Prompt bewegen sich die Zeiger der Uhr auf die jeweilige Ortszeit.

Auf dem Zifferblatt Ihrer Uhr sind nun zwei Zeiten sichtbar:
Ihre Ortszeit und die gewünschte “Weltzeit”.

Neugierig geworden?

Dann lassen Sie sich diese oder weitere » smarte Casio Uhren in unserem Fachgeschäft in Basel zeigen oder besuchen jetzt unseren ⬈ Online Shop.


11. Mai 2022

Tag der offenen Tür bei ZENO-WATCH BASEL

Am Samstag, 14. Mai 2022 zeigen sich diverse Firmen am Tag offenen Tür im ELYS, dem neuen Kultur- und Gewerbehaus mit einer bunten Mischung an spannenden Angeboten:

In den neu umgebauten Gehäuden an der Elsässerstrasse befinden sich verschiedene Büro-, Atelier- und Gewerberäumlichkeiten, eine Event- und eine Kletterhalle, Sporthallen, Gastro- und Lagerflächen, Vereinslokale und Band-Proberäume. Eine bunte Mischung, die belebt, bereichert und die neue Identität des Lysbüchel-Areals prägt…


Neue Ateliers im ehemaligen Lysbüchel Areal

Die Uhrenfabrikation ZENO-WATCH BASEL ist Ende letzten Jahr von einem anderen Gebäude des ehemaligen Lysbüchel Areals in das ELYS eingezogen und zeigt die neuen Ateliers erstmals Samstag der interessierten Öffentlichkeit.

Am Tag der offenen Tür kann einen Teil der Fabrikation besichtigt werden und es ist auch ein Direktverkauf von 10 bis 17 Uhr möglich.

Gewinnen Sie eine Roulettime Armbanduhr bei einem gratis Gewinnspiel

Besuchen Sie den Showroom von Zeno-Watch Basel
im 3. OG und versuchen Sie ihr Glück.
Wir wünschen viel Erfolg.


Weitere Informationen finden Sie auf ⬈ elys-basel.ch



24. Februar 2022

Gio Monaco One O One black Diamonds

Diese One-O-One Scacco Matto von Gio Monaco ist aus massivem, PVD geschwärztem Edelstahl und hat eine Lünette mit 42 handgefassten schwarzen Diamanten. Die farbenfrohe Rainbow Version verfügt über ein einzigartiges Zifferblatt mit kunstvoll gemalten Pinselstrichzahlen in Regenbogen-Pastelltönen.

Die Scacco Matto, was auf Deutsch „Schachmatt“ bedeutet, verfügt über ein klassisches, raffiniertes Zifferblatt mit einem präzisen Muster, das an ein Schachbrett erinnert. Die bunten römischen Zahlen sind ganz aussergewöhnlich angeordnet.

Ein präzises ETA Automatik Uhrwerk, ein entspiegeltes Saphirglas und verschraubte zwölfeckige Kronen lassen das Herz von Experten höher schlagen. Von diesen edlen Schweizer Zeitmesser mit echtem Alligator Lederarmband wurden nur 300 Stück hergestellt.

Es sind leider nur noch wenige erhältlich…

Nur im ausgesuchten Fachhandel für CHF 4’800.- erhältlich.
Kein online Verkauf möglich!

Wenn auch Sie diese schöne Uhr mit beeindruckenden 47.5 mm Grösse live an Ihrem eigenen Handgelenk sehen möchten, reservieren wir ihnen gerne ein Exemplar zur Ansicht.

Telefon: 061 262 02 42
SMS | WhatsApp
info@aubijoubasel.ch


20. Februar 2022

EDIFICE – innovative Technik im rasanten Design

Banner Casio Edifice Uhren Basel 2022

CASIO EDIFICE Europe

Mit EDIFICE bietet CASIO eine Kollektion aussergewöhnlicher Herrenuhren und Chronographen, die sportliche Eleganz mit technischer Perfektion und höchster Funktionalität verbinden. Mit den hochwertigen CASIO Multifunktions Uhren trifft der japanische Uhrenhersteller genau den Geschmack männlicher Uhrenliebhaber.

Intelligente Technologien, stilvolles Design und Leidenschaft für hohe Geschwindigkeit bestimmen die EDIFICE Philosophie.


In einem Sport, in dem Zeit, Präzision und Genauigkeit die wichtigsten Faktoren sind, verlässt sich das Scuderia AlphaTauri Formel-1-Team auf Casio Edifice, um sie auf die Sekunde genau zu synchronisieren, egal wo auf der Welt, auf und neben der Rennstrecke.

Lernen Sie das Team hinter der Scuderia Alpha Tauri kennen – Teamchef Franz Tost, die F1-Rennfahrer ⬈ Daniil Kvyat und ⬈ Pierre Gasly sowie Chef-Renningenieur ⬈ Jonathan Eddolls. Eine sehr starke Synergie zwischen zwei Branchen, in denen sich alles um Leistung dreht.


Casio Edifice Uhren Basel 2022 1

Ein Blick auf die Uhr lohnt sich nicht nur wegen der Weltzeit, sondern auch wegen des ultraflachen Designs und der achteckigen Lünette.


Bluetooth® Smart Uhren

Die Uhr ist mit einer energiesparenden Bluetooth®-Technologie ausgestattet, die stromsparenden Datenaustausch auf Knopfdruck bietet. Per Bluetooth® lässt sich die Uhr kabellos mit dem Smartphone verbinden und ermöglicht so den Zugriff auf eine Vielzahl nützlicher Funktionen. st die Uhr an das Smartphone gekoppelt, wird die Uhrzeit automatisch eingestellt und zeigt so weltweit die aktuelle Ortszeit.

Phone Finder

Smartphone verlegt?
Ein Knopfdruck auf der Uhr genügt und das Smartphone sendet einen Alarm aus.


Speed & intelligence

Die hochwertige Herren-Uhrenmarke aus dem Hause CASIO bringt mit High-Tech-Funktionen, sportlich-eleganten Designs und visionären Ideen maximale Präzision und modischen Stil an das Handgelenk seines Trägers. Alle EDIFICE Uhren sind mit hochwertigen Vollmetallgehäuse ausgestattet und verfügen über eine Wasserdichtigkeit bis 100 Meter – einige Modelle sogar bis 200 Meter (20 ATM).

EDIFICE Uhren sind weit mehr als nur einfache Zeitmesser

Der CASIO EDIFICE Chronograph wie auch die Digi-Analoguhr verkörpern innovative Funktionalität im eleganten Look. Sie bestechen nicht nur durch ihre überragende Optik und ihre hohe Präzision, sondern vor allem auch durch eine Vielzahl von innovativen Funktionen, wie Tough Solar und Funksignalempfang.

Neben der Zeitanzeige und automatischer Kalenderfunktion sind je nach Modell verschiedene weitere Features integriert. Stoppfunktion, Countdown, Timer, verschiedene Alarmfunktionen oder eine linksdrehende Lünette sind nur eine kleine Auswahl der denkbaren Funktionen. Selbst Thermometer für die Temperaturanzeige oder ein Ebbe-und Flut-Indikator, der zuverlässig die Gezeitenintervalle angibt, sind gängige Ausstattungsmerkmale verschiedener Herrenuhren.

Mit Style und Technik dem Frühling entgegen

Casio Uhren begeistern durch ihr sportlich-elegantes Design in Kombination mit qualitativ hochwertigen Materialien. Ein Casio Chronograph ist der Inbegriff einer gelungenen Verbindung von innovativer Technik, höchster Perfektion und rasantem Design. In unserem Fachgeschäft für wir die nur die Premium Modelle. Sie können aber jede Uhr die perfekt zu Ihnen passt bestellen.

Alle EDIFICE Bluetooth Modelle zeigen zusätzlich zur aktuellen Ortszeit auch eine frei wählbare zweite Zeitzone an. Und das bequem auf einen Blick. Denn die Weltzeit-Anzeige ist in das Zifferblatt integriert. Einstellen lässt sie sich leicht mit dem Smartphone via Bluetooth®.


Smart Watches Basel

Weitere Bluetooth Uhren in unserem
Fachgeschäft oder im Online Shop



15. Februar 2022

Vegane Uhrbänder – Tierfreie Alternativen 4

Lederbänder aus Trauben – nicht nur für Wein-Lovers

MONDAINE steht für Innovation, Swissness und kompromisslose Nachhaltigkeit. Als eine der einzigen Uhrenmarken der Welt agiert die gesamte Mondaine Gruppe 100% CO2-neutral.

Wir führen seit bald 30 Jahren Mondaine Uhren – 2022 beginnt mit einer nachhaltigen Innovation. In Zusammenarbeit mit einem italienischen Top-Produzenten fertigt Mondaine Watch Ltd ab sofort alle ursprünglich ledernen Uhrenbänder der Mondaine SBB Classic-Kollektion neu aus veganem Traubenleder. Das hochwertige Traubenverbundmaterial stellt ein wertvolles Upcycling ohne Preisaufschlag dar und gilt als eine der pflanzlichen Echtlederalternativen der Zukunft.


Aussortierte Weintrauben werden sinnvoll verwertet.

Veganes Uhrband aus Traubenabfall

Veganes Traubenleder – chic, hochwertig und sinnvoll

Auf der Suche nach Alternativen zu tierischem Leder zur Herstellung von Uhrenbändern sticht ein Material hinsichtlich Beschaffenheit, Qualität und Look & Feel besonders ins Auge: veganes Traubenleder. Dabei ist es einer innovativen italienischen Manufaktur gelungen, aus den Resten der Weinproduktion eine Tierlederalternative herzustellen. Alles, was am Ende nicht für den Weingenuss verwendet werden kann – also der Trauben-Trester aus Stielen, Kernen und Schalen – wird für die Produktion des Traubenleders verwendet. Ein echtes Upcycling.

Das Traubenverbundmaterialist besonders geschmeidig und hochwertig, womit es sich perfekt zur Fertigung von Uhrenbändern eignet. Zusätzlich nutzt Mondaine Watch Ltd wasserbasierte Farben zum Einfärben des Materials. «Auf der Suche nach innovativen und zeitgemässen neuen Materialien zur Fertigung unserer Uhren hat uns nach intensiven Recherchen, Tests und Vergleichen mit anderen Materialien die Echtlederalternative, gewonnen aus den Resten der Weinherstellung, besonders begeistert.

Die schönen Uhrenbänder sind qualitativ und optisch dem Tierleder mindestens gleichwertig. Sie sind äusserst angenehm zu tragen, frei von sämtlichen tierischen Stoffen und dadurch 100% vegan», freut sich Mondaine-CEO ⬈ Niels Møller: „Bewusst haben wir dieses innovative Material als Erstes zur Fertigung der Uhrenbänder für unsere erfolgreiche MONDAINE SBB Classic-Kollektion ausgewählt. Weitere Modelle werden im Laufe des Jahres 2022 folgen.“

Niels Møller CEO von Mondaine

„Mit dem ikonischen, mehrfach ausgezeichneten minimalistischen Design, immer wieder neu interpretiert und inszeniert, ist die Classic-Kollektion zu einem der berühmtesten Schweizer Uhrendesigns avanciert. Wir setzen mit dieser Innovation bei unseren zentralen Produkten ein klares Statement zur Nachhaltigkeit und dies, ohne einen höheren Preis zu verrechnen – Nachhaltigkeit muss nicht teurer sein. Gut für dich, und den Planeten.“

Uns freut, dass Nachhaltigkeit nicht schlechter oder teurer sein muss, als herkömmliche Produkte.


8. Februar 2022

Die teuersten Verlobungsringe der Welt

Teuereste Verlobungsring der Welt 2022

Die Verlobung hat im Leben einen ganz besonderen und einmaligen Stellenwert.

Der grosse Moment des Heiratsantrags wird untermauert durch die Übergabe eines wundervollen Verlobungsrings: Gold, Platin, Brillanten, Diamanten – alles, was das Herz der Angebeteten begehrt. Der zukünftige Bräutigam kann sich bei der Auswahl des Verlobungsrings preislich zügeln und loslassen. Doch was lässt sich dieses besondere Schmuckstück kosten?

Die Goldschmiede ⬈ Fischer Trauringe haben einige spannende Informationen zu den teuersten Verlobungsringen der Welt zusammengestellt:


Der Verlobungsring: Die Geschichte der Wertentwicklung

Während schon die Ägypter auf Metall bei der Herstellung von Verlobungsringen setzten, gilt das Jahr 1477 als Beginn der Tradition vom Verlobungsring mit Diamanten. Erzherzog Maximilian von Österreich schenkte derzeit seiner Gattin einen Ring mit kleinen Diamanten die ein „M“ bildeten. Zu dieser Zeit war meist nur der Adel in der Lage sich solch prächtige Verlobungsringe zu leisten, die damals sicherlich zu den teuersten Verlobungsringen der Welt zählten.

Im 19. Jahrhundert, in der Zeit der romantischen Epoche, waren Verlobungsringe in der adeligen Gesellschaft aufwendig gestaltet und von Diamanten und Edelsteinen besetzt. Anfang des 20. Jahrhunderts konnten sich langsam immer mehr Menschen teure Schmuckstücke leisten und der Verlobungsring begann sich auch in der „normalen“ Welt zu etablieren. Nun spielten unterschiedliche Designs – von klassischen Solitärringen über verspielte Modelle bis hin zu gradlinigen Varianten – eine grosse Rolle.

Ab den 1960er-Jahren entstand in Hollywood ein grosser Hype um Verlobungsringe und die Preise übertrumpften sich ständig. Stars und Sternchen zeigten grosse und prächtige Diamanten, die sich einander stets übertrafen. Zu dieser Zeit waren garantiert schon einige der teuersten Verlobungsringe der Welt an den Fingern berühmter Frauen zu finden.

Heute steht bei der Auswahl des Verlobungsrings häufig der emotionale Aspekt im Vordergrund. Die Brautpaare belegen den Ring mit hohem Symbolcharakter und legen Wert auf eine langlebige Qualität des wertvollen Schmuckstücks, wie man sie zum Beispiel bei den Verlobungsringen oder Eheringen der Goldschmiede Fischer findet.


Die teuersten Verlobungsringe der Welt

Die Rangliste der teuersten Verlobungsringe der Welt ändert sich ständig und unterliegt bei einigen Exemplaren nur Schätzungen. Allerdings erhält man hier einmal einen spannenden Einblick darüber, was die Prominenz bereit ist, für einen Verlobungsring auszugeben.

Hier ein paar Daten zum Schmunzeln:

Zu den teuersten Verlobungsringen der Welt zählt unter anderem der sogenannte „Graff“-Diamantring, der seinen Namen vom Londoner Juwelier Laurence Graff erhielt. Mit einem Wert von 2 Millionen $ ziert er die Hand der Ex irst Lady der Vereinigten Staaten Melania Trump.



Mit 2.6 Millionen Dollar wird der Verlobungsring von Jacky Kennedy-Bouvier dotiert. Dieser mit einem 40.42 Karat besetzten Diamanten wertvolle Verlobungsring wurde ihr von ihrem zweiten Ehemann Aristoteles Onassis überreicht.


Auch die berühmte Grace Kelly durfte sich über einen besonders hochwertigen Verlobungsring freuen: Fürst Rainer von Monaco steckte ihr 1956 einen Cartier-Ring im Wert von 4 Millionen Dollar an den Finger.


Mit einer der teuersten – wenn nicht der teuerste – Verlobungsring der Welt ist der Ring von Liz Taylor, den sie 1968 von Richard Burton erhielt. Der 8.8 Millionen Dollar Ring stammt ursprünglich aus dem Besitz der Familie Krupp, einer berühmten deutschen Industriedynastie.

Die Schauspielerin war zehn Mal verlobt, acht Mal verheiratet, sieben Mal geschieden und einmal verwitwet

Die 10 spektakulären Verlobungsringe des Hollywoodstars bei vogue.de


Weltweit werden Verlobungsringen sehr viel Aufmerksamkeit gewittmet. Man sagt, dass die Liebe in Hollywood in Karat gemessen wird.

Doch wahre Liebe sollte nicht an dem Wert eines einzelnen Schmuckstücks hängen und auch eine Ehe wird nicht haltbarer, je teurer der Verlobungsring ist.

Also muss man sich bezüglich des Preises kein Beispiel an Hollywood nehmen. Ein mit Liebe aus-gesuchter Verlobungsring in guter Qualität lässt garantiert das Herz der Angebeteten höherschlagen.


Solitär Verlobungsringe von Au Bijou – Tradition seit 1656

Juwelier Tradition seit 1656

Unser Familienunternehmen hat eine jahrhunderte lange Erfahrung mit dem Thema Verlobung und Hochzeit. Es gibt natürlich keine strikte Regeln wieviel der Antragsring kosten darf…

Punkten Sie nicht mit „grösser und teurer“ – dafür mit
Liebe beim Juwelier ihres Vertrauens ausgesucht.


Die Verlobung bezeichnet den Wunsch zweier Menschen, den Rest des Lebens gemeinsam verbringen zu wollen. Sie stellt die Vorstufe zur Hochzeit dar und wird meist mit einem wunderschönen Verlobungsring besiegelt.

Der Preis eines Verlobungsringes ist abhängig von der gewählten Steingrösse, der Edelmetall-Legierung und vom aktuellen Marktpreis. Wir führen Solitär Verlobungsringe ab ca. CHF 600.-.

Bei der Wahl des Verlobungsrings sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wir beraten Sie sehr gerne vor Ort und zeigen Ihnen verschiedenste Modelle vor Ort in unserer Bijouterie in Basel.


Wo trägt man den Ehe- oder Verlobungsring?


Wenn der Diamantring als symbolisches Zeichen gewirkt hat,
ist der nächste Schritt das Zivilstandsamt

Zivilstandesamt Basel Rittergasse Eheringe

Vom Basler Standesamt sind Sie zu Fuss in nur 6 Minuten in unserer Bijouterie!


24. Januar 2022

Geschenkideen zum Valentinstag

Bezaubernde Schmuck-Geschenke

Am 14. Februar ist Valentinstag! Feiern Sie den grossen Tag der Liebe. Der Valentinstag ist der perfekte Anlass, um ihre Liebe zu zeigen. In der Bijouterie Au Bijou in Basel finden Sie mit Liebe gefertigte Schmuckstücke; handgearbeitete Herzanhänger und Halsketten, Arm- und Ohrschmuck in Schweizer Qualität.

Schmuck zum Verlieben

Ursprung des Valentistags

Jedes Jahr am 14. Februar ist Valentinstag. Auf der ganzen Welt werden Blumen, Pralinen und Schmuck verschenkt. Böse Zungen behaupten, der Valentinstag sei eine Erfindung von Floristen und Schokoladenherstellern, dabei geht das Brauchtum bereits viele Hundert Jahre zurück. Der Valentinstag war ursprünglich der Gedenktag für den Bischof Valentin von Terni. Um diesen Heiligen ranken sich viele Legenden. Zum Beispiel soll er Soldaten verheiratet haben, obwohl dies verboten war. Eine andere Geschichte besagt, er habe Verliebten Blumen aus seinem Garten geschenkt. Die Tradition, an diesem Tag die romantische Liebe zu feiern, entwickelte sich im 14. Jahrhundert. In der Schweiz wurde der Valentinstag erst nach dem 2. Weltkrieg populär.

Der Heilige Valentin gilt als „Vater des Valentinstags“. Er lebte im 3. Jahrhundert und war Bischof von Terni in Italien. Heutzutage ranken sich so viele Mythen und Legenden um Valentin, dass anzunehmen ist, dass sich die Geschichten verschiedener Menschen vermischt haben oder dass manche schlicht erfunden oder falsch überliefert wurden. Als gesichert gilt, dass Valentin von Terni als Märtyrer starb. Angeblich wurde er am 14. Februar 269 nach Christus hingerichtet. 200 Jahre später richtete die Kirche daher den 14.2. als Gedenktag ein. So entstand der Valentinstag im ursprünglichen Sinne.


Weitere Theorien zum Ursprung des Valentinstags

  • Mitte Februar beginnt die Paarungszeit der Vögel und der Frühling naht. Die Paarung im Tierreich wurde auf das Brauchtum der Menschen übertragen. Symbolisch steht der 14. Februar, also der Valentinstag, für den Beginn dieser Zeit.
  • Im Römischen Reich soll der 14. Februar ein Gedenktag für Juno gewesen sein, die Göttin der Geburt, Ehe und Fürsorge. Zu diesem Anlass wurden Blumenopfer gebracht. Angeblich gingen junge Frauen an diesem Tag auch in einen Tempel zu einem Liebesorakel. Auch hier wird der Ursprung des Valentinstags und seiner Bräuche vermutet.
  • Bereits vor über 2000 Jahren gab es in Rom die Luperkalien. Sie waren das Hauptfest des Herdengottes Faunus, der auch Lupercus genannt wurde. Dabei handelte es sich unter anderem um ein Fruchtbarkeitsfest, bei dem es um die Befruchtung des Landes, der Herden und der Menschen ging. Verheiratete Frauen holten sich von den Priestern Ehesegen ab. Das Fest fand traditionell am 15. Februar statt und könnte ebenfalls zu den heutigen Ritualen rund um den Valentinstag beigetragen haben.

Brechherz in 18K Gold für CHF 248.-


Im Mittelalter hatte der Valentinstag eine besondere Bedeutung. Damals glaubte man, eine junge Frau würde den Burschen heiraten, den sie am Valentinstag als Erstes sieht. Deswegen gab es unter Männern den Brauch, am Valentinstag möglichst zeitig am Morgen der Angebeteten einen Blumenstrauss zu schenken.

Im England des 18. Jahrhunderts entwickelte sich schliesslich unter Liebenden der Brauch, zum Valentinstag Grusskarten („Valentines“) zu verschicken (oft auch anonym) sowie Blumen und Süssigkeiten zu verschenken. In Frankreich hingegen wurden per Los Valentin und Valentine bestimmt, die anschliessend ein Jahr lang als eine Art Verlobte lebten. Ein ähnliches Brauchtum soll es in Rom gegeben haben. Hier wurde ebenfalls per Los ein Paar aus zwei Unverheirateten bestimmt, das allerdings lediglich am Valentinstag zusammen durch die Stadt spazierte. Bei manchen soll es dabei aber gefunkt haben.

In England war es Brauch, sich am Valentinstag anonyme Liebesbriefe zu schicken, während man in Frankreich durch ein Los Valentin und Valentine bestimmte, die dann für ein Jahr lang eine Art Verlöbnis lebten. Die Tradition, Valentin als Patron der Liebenden zu feiern, kam im Mittelalter zunächst in Frankreich, Belgien und England auf. Die »Valentine greetings« sind im 14. Jahrhundert erstmals nachgewiesen.

In der Schweiz wird der Valentinstag seit rund 70 Jahren gefeiert. Der Feiertag war von den amerikanischen Soldaten im Nachgang des Zweiten Weltkriegs nach Europa gebracht worden.

Seither ist der Tag immer mehr verkommerzialisiert worden und längst werden nicht nur mehr Blumen verschenkt – es gibt immer buntere und variantenreichere Geschenkideen. Gegen die Liebe ist ja nichts einzuwenden. Natürlich könnte man, statt sich die Liebe auf einen Tag aufzusparen, eigentlich auch das ganze Jahr lang Liebe versprühen.


Also verwöhnen Sie Ihre Liebsten und überraschen Sie Ihre Partnerin mit bezauberndem Schmuck…